Sehr geehrte Damen und Herren,

Der Besuch im Hofbräuhaus Traunstein begeistert seit vielen Jahren
alle Gäste aus nah und fern (im letzten Jahr immerhin über 12 000) vor allem
durch das echte hautnahe Erleben des Brauens, der Braukunst und der Biergeschichte.

Neu ist eine ausführliche Verkostung unserer Biere mit lustigen und interessanten
Geschichten zu unserer besonderen Brauweise.

Die Dauer der Führung beträgt ca. 2 Stunden, der Preis bleibt gleich.

Aufgrund der Covid19-Beschränkungen gelten folgende Bedingungen:

Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt derzeit 10 Personen.
Eine Teilnahme ist deshalb nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Unsere Frau Kreuzer freut sich auf Ihre Buchung:
Tel: 0861-988660 oder Email: info@hb-ts.de

Herzliche Grüße aus der Brauerei

Ausserdem ist zu beachten:

  • Dokumentationspflicht: Name, Telefonnummer, Anschrift.
    Eine Teilnahme an der Führung ist nur mit Abgabe der Kontaktdaten möglich!
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten vor Führungsstart.
    Es stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Alle BesucherInnen müssen – ebenso wie die MitarbeiterInnen – Mund-Nasen-Schutz
    tragen. Bei Kindern unter 6 Jahren wird das Tragen von solchen Masken empfohlen, ist
    aber nicht verpflichtend.
  • Halten Sie während der gesamten Besuchszeit zwischen den anderen Personen den gesetzlichen Mindestabstand von 1,5 m.
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage dürfen nicht teilnehmen.

FÜHRUNGSZEITEN

Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag jeweils um 11:00 Uhr
Montag, 18:00 Uhr – Abendführung

Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Tel. +49 (0) 861 / 988 66 0

E-Mail: info@hb-ts.de

 

EINTRITTSPREIS

inkl. Bierverkostung und Breze
Erwachsene € 8,50; Kinder bis 16 Jahre € 4,50
Ermäßigung auch für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte
und Freiwilligendienstleistende

SONDERFÜHRUNGEN
(bis auf Weiteres wegen Corona nicht möglich)

Reisegruppen, Ausflugsfahrten, Vereine sind jederzeit willkommen,
auch abends und am Wochenende!
Es besteht die Möglichkeit der Führung in Englisch und Italienisch.

Unter dem Titel „entdecken – erleben – verkosten“ können die Stationen besichtigt werden. Der historischen Malzboden mit der Dampfmaschine, das Sudhaus mit den glänzenden Kupferpfannen, den Gärkeller, unser Lagerkeller, die Abfüllung von Flaschen und Fässern
sowie historische Szenerien alter Handwerkszünfte, wie der Fassherstellung, das „Schäfflern“ und das „Pichen“, dem
Abdichten der Fässer mit flüssigem Pech.

Der Weg durch unsere historischen Gebäude ist nicht barrierefrei. Festes, flaches Schuhwerk ist erforderlich.
Tiere dürfen aus lebensmittelrechtlichen Gründen nicht mitgenommen werden.