Weihnachtlicher Zwicklbier-Gassenverkauf am 18. Dezember

Auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk? Dann kommt am Samstag, den 18. Dezember vorbei. Der weihnachtliche Gassenverkauf findet heuer von 9:00 bis 13:00 Uhr in der Hofgasse beim Traunsteiner Stadtplatz statt.

Für alle, die noch auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk sind oder sich selbst an den Feiertagen versorgen wollen, gibt es am 18. Dezember wieder den weihnachtlichen Gassenverkauf mit frisch gezapftem Zwicklbier. Seit Gründung der Brauerei im Jahr 1612 bis in die 60er Jahre war es durchaus üblich, Bier im offenen Ausschank selbst abzuholen. Und an diese Tradition knüpft das Hofbräuhaus Traunstein schon seit einigen Jahren wieder an.

„Gezwicklt“ wird von 9:00 bis 13:00 Uhr live vor den Augen der Kunden – jede Flasche wird sorgfältig per Hand von den Brauern gefüllt.
Die historischen 2-Liter-Flaschen gibt es coronabedingt als Mitnahme-Version zum Abholen und für Autofahrer wieder als Drive-in mit kontaktfreiem Beladen auf einer gesonderten Spur in der Hofgasse in Traunstein. Über unseren Online-Shop kann man bis Donnerstagabend auch schon vorbestellen: www.hbtraunstein-shop.de/biere

„Unser Gassenverkauf war immer schon bei Kunden und Bierliebhabern ein Veranstaltungs-Höhepunkt hier in der Bierstadt Traunstein. Deshalb haben wir uns ein Corona-taugliches Konzept einfallen lassen. “, so Bräu Maximilian Sailer. „Die Leute schätzen unseren Service – einfach vorbeifahren und das Auto wird beladen. Bequemer und köstlicher ist weihnachtlicher Biergenuss kaum möglich“.

Familie Sailer

Die Familie Sailer wünscht schon einmal: „Frohe Weihnachten!“

Und auch der Wunschbaum von Vergissmeinnicht Chiemgau, dem wohltätigen Verein des Hofbräuhaus Traunstein, steht wieder vor der Brauerei in der Hofgasse. Damit auch den Menschen, die weniger Glück haben, zu Weihnachten eine Freude gemacht werden kann. Jeder Stern am Baum steht für einen Wunsch, den ein hilfsbedürftiger Mensch direkt in unserer Nachbarschaft hat: ein teures Medikament, warme Kleidung, aber auch kleine Spielsachen, die aus finanzieller Not sonst nicht unterm Christbaum liegen würden. Die Liste ist lang. Vergissmeinnicht Chiemgau widmet sich vielen großen und kleinen Anliegen notleidender Menschen hier bei uns in der Region und ist eine Initiative des Hofbräuhaus Traunstein.

Wunschbaum Vergissmeinnicht Chiemgau

Jeder Stern am Baum steht für einen Wunsch, den ein hilfsbedürftiger Mensch direkt in unserer Nachbarschaft hat.

Weihnachtlicher Gassenverkauf im Hofbräuhaus Traunstein